Georg Samoylenko

Trompete, Flügelhorn, Klavier, Gesang
Georg Samoylenko

Alter

48 Jahre

Musikalische Vita

Geboren 1969 in Moskau, studierte 1976-1988 an der Musikhochschule Moskau.
1988 – 1993 Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. Diplomierte Musiker des Sinfonieorchesters und Solist der Kammermusik.
1998 Einladung als Sänger zum Grand Prix (Vitebsk-Weißrussland). Finaler Diplomand: Gesang – Grand Prix.
Engagements: an der Handelskammer Hamburg, Home Studios House of Music, BMW, Audi, Hotel „Lindtner“, die „Großen Säle“ Moskau-Arena, Staatlicher zentraler Konzertsaal „Russland“ in Moskau, …
2017 – 1988 Profi Solo-Trompeter, Musiklehrer
2017 – 2016 Musiklehrer Fach Trompete, Schule Rothestr., Hamburg
2016  Musiklehrer Fach Trompete, Klavier und Pop-Gesang, Musik- und Kunstakademie Lübeck e. V.
2017 – 2014 Musiklehrer Fach Trompete, Luisen-Gymnasium, Hamburg
2014 – 2011 Musiklehrer Fach Trompete, Rudolf-Steiner-Schule, Hamburg

Unterrichtskonzept

Trompetenunterricht für Kinder und Erwachsenen

Die Trompete gehört zu den tiefsten Blechblasinstrumenten und hat die Tonlage Alt-Sopran. Ursprünglich wurde die Trompete als Signalinstrument eingesetzt und seit dem 17. Jahrhundert ist sie unabdinglich für die Zusammenstellung jedes Orchesters. Damit ist sie seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein nicht mehr weg zu denkendes, vollwertiges Instrument der klassischen Musik.
Die moderne Trompete vermittelt durch ihre einzigartige Klangfarbe ein prachtvolles Musikerlebnis und ist daher als Soloinstrument in zahlreichen Genres vertreten. Als vordringenden Trompetentypus wird der Typ der Tonart b-Moll bezeichnet. Aber auch Trompeten in der Tonart C sind vertreten, wie zum Beispiel die Piccolotrompete, das Kornett oder das Flügelhorn.

Unserer Unterricht erfolgt auf akademischer Basis mit Rücksicht auf individuelle Fertigkeiten.

Der Schüler soll befähigt werden, intensive Töne zu reproduzieren. Dabei soll er in der Lage sein, als Solomusiker oder im Ensemble die Musik verschiedenster Zeitalter (Barock, Klassik, Jazz, Pop) zu spielen.
Unser individuelles pädagogisches Unterrichtsmodell ist besonders für Anfänger empfehlenswert.
Ferner sind wir in der Lage, das virtuose Spielen weiter zu entwickeln und Hilfestellung bei konkreten Aufgaben zu geben (Auftrittsvorbereitung etc.).
Das Alter spielt für das Erlernen des Trompetenspiels eher eine geringere Rolle; maßgebend sind dafür wohl mehr die physischen Voraussetzungen, wie das Vorhandensein der lebenslangen Vorderzähne.

Lehrerbeispiel