Yeong-A Choe

Gesang, Keyboard, Klavier, MFE, Musikwerkstatt
Yeong-A Choe

Musikalische Vita

Mein Name ist Yeong-A Choe, ich komme aus Südkorea.
Musik wirkte bereits seit meiner Kindheit eine starke Anziehungskraft auf mich aus.
Meinen ersten Klavierunterricht hatte ich mit fünf Jahren. Ab dem zwölften Lebensjahr begann ich mit Gesangsunterricht. Ab dieser Zeit wurden Gesang, Klavier und Musik ein wichtiger Teil meines Lebens. Deshalb entschied ich mich für das Lernen an der Musikoberschule. Seitdem bin ich davon gefesselt, Musik anderen Menschen nahe zu bringen und ihnen zu zeigen, wieviel Spaß Musik machen kann.
Anschließend besuchte ich drei Jahre lang die Musikhochschule in Seoul. Neben dem Haupt-Studiumsfach Gesang, habe ich auch ein Jahr Klavierdidaktik und Elementare Musikpädagogik studiert.
In drei Jahren Studium und Praxis habe ich mir viel Fachwissen angeeignet, wonach ich angefangen habe Klavierunterricht zu geben.
Mitte des Jahres 2012 kam ich nach Hamburg, um ein Aufbaustudium Gesang zu absolvieren.
Zurzeit studiere ich Gesang (Konzertexamen), Gesangs-Pädagogik und EMP (Elementare Musikpädagogik) am Johannes-Brahms-Konservatorium in Hamburg.
Nebenbei trete ich auch als Sängerin in Konzerten sowie Veranstaltungen auf.

2005 – 2007 Kyeonggi Musikoberschule(Südkorea): Gesang (Opern-/Konzertgesang)
2008 – 2010 Seoul Jangsin Universität(Südkorea): Gesang (Kirchenmusik), dabei ein Jahr lang Klavierdidaktik und Elementare Musikpädagogik
2012 – 2014 Johannes-Brahms-Konservatorium (Hamburg): Gesang (Künsterische Reife)
Seit 2013 – (Privat-)Unterricht als Klavier- und Gesangslehrerin für Kinder und Erwachsene.
– Teilnahme an Fortbildungen in Deutschland
2014 – Johannes-Brahms-Konservatorium (Hamburg): Gesang (Konzert-Reife), Musikpädagogik Gesang und Elementare Musikpädagogik (Früherziehung)

Unterrichtskonzept

In Korea habe ich schon Erfahrungen mit Musik- bzw. Klaviergruppenunterricht mit Kindern und Erwachsenen gemacht, ebenso als Sängerin und Klavierspielerin in vielen Wettbewerben.
Seit Oktober 2014 arbeite ich in Hamburg auch als Klavierlehrerin (privat) mit verschiedenen Altersgruppen, mit Kindern auch Erwachsenen.
Durch Arbeit als Klavierlehrerin habe ich mir ein Gefühl für den Umgang mit Kindern sowie Erwachsenen erarbeitet. Da ich die Denkweise der Kinder und Erwachsenen verstehe, schaffe ich, eine gute Bindung zu ihnen aufzubauen und somit ihr Vertrauen zu gewinnen. Zuverlässigkeit und Kreativität bei der Unterrichtsgestaltung sehe ich als selbstverständlich an.
Meine Stärken liegen im offenen Herzen für jeden, in großer verständlicher Mimik und auch im Interess an kindlichen Aspekten.
– Bei Jugend musiziert (Hamburg 2015) belegten meine Schülerinnen 1. Plätze (Duo, Klavier, Querflöte).