Schutz und Hygienemaßnahmen in der CMS Musikschule (Update vom 30.08.2021)

Die jeweils gültigen Landesverordnungen Hamburg und Schleswig-Holstein zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 sind Grundlage für unsere Schutzmaßnahmen und werden aktuell angepasst.

AKTUELL HAMBURG

Vor Unterrichtsbeginn bei der Lehrkraft Vorlage eines digitalen oder verkörperten Nachweises über eine vollständige Impfung, einen Genesenen Nachweis oder negativen Corona PCR-Test (höchstens 48 Stunden alt) oder Antigenschnelltest (höchstens 24 Stunden alt).

Schüler*innen bis zum 18. Lebensjahr sind hiervon ausgenommen

AKTUELL SCHLESWIG-HOLSTEIN

Vor Unterrichtsbeginn bei der Lehrkraft Vorlage eines digitalen oder verkörperten Nachweises über eine vollständige Impfung, einen Genesenen Nachweis oder negativen Corona PCR-Test (höchstens 48 Stunden alt) oder Antigenschnelltest (höchstens 24 Stunden alt)

Minderjährige Schüler*innen ab dem 7.Lebensjahr benötigen eine Bescheinigung ihrer Schule, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden.

ALLGEMEIN

  • Alle Lehrkräfte testen sich regelmäßig, sind Genesene oder vollständig geimpft.
  • Schüler*innen oder Lehrkräften mit Erkältungssymptomen sowie Reiserückkehrern ohne ärztlichen Unbedenklichkeitsnachweis ist der Zutritt zur CMS Musikschule nicht gestattet.
  • Regelmäßig werden Sanitäranlagen, Türklinken und Oberflächen gereinigt und desinfiziert, sowie alle Räume gelüftet.
  • Durch die Stundenpläne und die Anwesenheitslisten ist jederzeit eine umfassende Kontaktnachverfolgung gewährleistet.
  • Es ist grundsätzlich das Abstandsgebot von mindestens 1,5m einzuhalten.
  • Bitte denkt daran, kein Händeschütteln! Husten und Niesen in Armbeugen! 
  • Auf dem gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht (Kinder bis zum Schuleintritt sind hiervon ausgenommen).
  • Ausschließlich bei Notwendigkeit während des Unterrichtes unter Einhaltung eines 2,5m Abstandes sowie eines vorhandenen Spuckschutzes ist das Ablegen der Maske kurzzeitig erlaubt.  
  • Desinfektionsmittelspender befinden sich am Eingang des Unterrichtsgebäudes sowie in den Unterrichtsräumen zur Händedesinfektion.
  • Bitte wascht euch die Hände und desinfiziert sie beim Eintreten, sowie beim Verlassen des Unterrichtsgebäudes und der Räume.
  • Zum Ende jeder Unterrichtsstunde werden durch die Lehrkraft die Türklinke des Unterrichtsraumes und Instrumente (z.B. Klaviertasten) desinfiziert.
  • der Unterrichtsraum wird mind. 5 Minuten gelüftet
  • Blasinstrumente, Mundstücke und Weiteres werden nicht verliehen/getauscht.  
  • Bringt bitte, wenn möglich eure eigenen Sticks, Plektren, Gitarren und Gehörschutze mit.
  • Für den Gesangs- und Bläserunterricht sind Spuckschutzwände aufgestellt, sowie ein Abstand von mindestens 2,5m einzuhalten.
  • Die Wartebereiche vor Unterrichts- oder Verwaltungsräumen sind für den Aufenthalt nur kurzzeitig und stets unter Beachtung des Mindestabstands von 1,5m zu nutzen.
  • Liebe Eltern, bitte setzt eure Kinder nach Möglichkeit vor dem Unterrichtsgebäude ab und wartet draußen.
  • Es ist weiterhin bei bestehendem Schülerwunsch Online-Unterricht möglich.