Posaune

Fabian Frommknecht

Musikalische Vita

Auf einem musikalischen Hof bin ich aufgewachsen: Schlagzeug, Horn, Klavier und Flöte haben mich täglich umgeben. Meine eigenen musikalischen Schritte erlebte ich zunächst mit Blockflöte, später mit Klavier und einer Schallplatte mit Ludwig van Beethovens 5. Symphonie.

Vor über 20 Jahren hat es mich dann gepackt – ich suchte nach einem Instrument um im heimatlichen Musikverein mitwirken zu können. Bei dieser Suche zeigte sich nur die Posaune als Option. So begann die Karriere mit diesem Instrument.

Praktische Anwendung erfuhr das Posaunenspiel im heimatlichen und benachbarten Musikverein, im Auswahlorchester, in verschiedenen Ensembles. Dankbar bin ich meinen bisherigen Lehrern: Johann Euler, Axel Maucher, Gerhard Füßl, Christopher Lüers, Hans-Georg Spiegel und Bärbel Leo sowie zahlreichen weiteren Dozenten und Menschen denen ich auf meiner musikalischen Reise und bei verschiedenen Workshops begegnet bin. Seit 2009 wächst meine Erfahrung im Posaunen-Unterricht.

Neben der Posaune interessiere ich mich sehr für das Dirigieren. Theoretische und praktische Grundlagen erhielt ich in Fortbildungen bei Horst Dölle, Josef Christ, Alex Schillings, Markus Theinert, Dr. Laszlo Marosi, Bar Avni und Sérgio Condessa. Die Praxiserfahrung erstreckt sich über verschiedene Jugend- und Erwachsenen-Blasorchester, Musical-Projekte sowie Posaunen- und Bläserchöre.

2015 studierte ich in Hamburg Instrumentalpädagogik bei MenschMusik Hamburg und schloss die Ausbildung im Juli 2019 erfolgreich ab.

Unterrichtskonzept

Für mich ist die intensive Auseinandersetzung mit Musik der Schlüssel für den Lernerfolg an jedem Instrument. Die Stimme entspringt dem Körper und fließt durch die Seele … nur klingen lassen !

Jetzt Probestunde vereinbaren!