Musikalische Früherziehung

José Luna

Musikalische Vita

Pepe Luna

Mein Name ist José Luna, aber fast alle nennen mich Pepe Luna. Ich komme aus Ecuador und habe ein Musikstudium in Komposition und einen Master in Musikpädagogik und -forschung absolviert.
Meine Erfahrung als Musiklehrer beträgt 15 Jahre und ich habe in Kitas, Schulen, Hochschulen und als Kompositionslehrer an der Universität von Cuenca gearbeitet.


Meine berufliche Spezialität ist das Komponieren von Musik für Orchester sowie Lieder und ich schreibe derzeit als mein neues pädagogisches Projekt Kinderlieder auf Deutsch. Für das musikalische Schaffen nutze ich immer die kulturellen Ressourcen der verschiedenen
Weltregionen als interkulturelle Begegnung. Als Musiklehrer versuche ich, die maximale Kreativität meiner Schüler auszuschöpfen, da nach
meinem Verständnis alle Menschen eine hohe kreative Kapazität haben.

Unterrichtskonzept

Singen hilft Kindern, ihre Intelligenz und Kreativität durch Fantasie zu entwickeln. Mein Konzept des Musikunterrichts basiert auf der Kreation neuer Lieder für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren. Diese Lieder trainieren den rhythmischen, melodischen und harmonischen Sinn bei Kindern. Es fördert auch das Erlernen von Spanisch als Alternativsprache. Die entstandene Musik erzählt die alltäglichen Momente aus dem Leben der Kinder im Kindergarten. Durch Lieder können Kinder verschiedene Aktivitäten wie Entwicklung der Körperbewegung, Fein- und Grobmotorik, Erlernen grundlegender Elemente wie Zahlen, Buchstaben, Farben, Wetter, Grüße, Aktivitäten zu Hause usw. Kinderlieder sind eines der besten Werkzeuge, um den Geist der Kleinen zu trainieren. Musik trägt aktiv zur ganzheitlichen Entwicklung von Kindern bei: intellektuell, auditiv, sprachlich, sensorisch und motorisch. Aus diesem Grund ist es zu einem grundlegenden Element in der Bildung von Vorschulkindern geworden.


Buchstaben und Zahlen lernen: spielerisch und mit Spaß lernen Kinder fast automatisch. Gewohnheiten assimilieren: Dank Musik können wir Kindern beibringen, wie man sich anzieht, Hygienerichtlinien, Verantwortung oder Autonomie fördert. Konzentration verbessern: Musik fördert die Konzentration, insbesondere bei Kindern, die
diesbezüglich Schwierigkeiten haben. Die sanften Melodien helfen Ihnen, sich mehr auf die Aufgabe zu konzentrieren, die Sie gerade erledigen. Lesen lernen: Kleine Kinder, die mit Liedern unterrichtet werden, lernen Buchstaben und ihre Laute schneller zu erkennen. Bevor sie lesen können, machen sie sich mit den Formen und Klängen von Buchstaben vertraut, was ihre Aussprache begünstigt.

Jetzt Probestunde vereinbaren!