Maximilian Louis

Geige
Maximilian Louis

Alter

19 Jahre

Musikalische Vita

Ich heiße Xuhaoran Zhang und mein Deutscher Name ist Maximilian Louis. Ich wurde 1999 geboren und lebe seit 2015 in Deutschland. Ich habe meinen ersten Geigenunterricht im Alter von 4 Jahren erhalten. Mit 12 Jahren war ich in Österreich und Deutschland und habe in einem Streichquartett gespielt. Mit 14 bin ich auf das Gymnasium des China Konservatoriums für Musik gegangen; ein Jahr später gewann ich den zweiten Preis im Violin-Solo des Internationalen Orchester Wettbewerbs 2014 in Singapur. Mit 16 Jahren kam ich nach Deutschland, in Hamburg hatte ich die Chance bei Frau Marietta Kratz, der Stellvertretenden Konzertmeisterin vom NDR Orchester, weitere 2 Jahre studieren zu dürfen. Im Jahr 2017 wurde ich stellvertretender Konzertmeister beim Landesjugendorchester Hamburg und 2018 stellvertretender Konzertmeister im Elbphilharmonie Publikumsorchester.

Unterrichtskonzept

Als ich Kind war, sagte meine Mutter zu mir, dass die Musik eine fesselnde Geschichte erzählt. Ich vertrete den Standpunkt, jedes Kind hat seine eigene Denkweise, mein Ziel wird es sein, dass sie mit meiner Hilfe ihre schönsten und unschuldigsten Ideen in die Musik einbringen. Langsam üben finde ich sehr wichtig — obwohl ich mir gut vorstellen kann, dass ein Kind dies langweilig findet. Öfter die Tonleitern zu üben ist gut für die Intonation; vor dem Spiegel zu spielen schlage ich vor, so kann man besser beobachten, aufpassen und selbst korrigieren. Ich werde dem Kind auch viele wichtige Methoden unterbreiten, damit wir die Arbeit effiziert erledigen.
Meine Unterrichtsstunde werde ich aufteilen, z.B machen wir 10 Minuten Tonleiter und Technik-Übung, paar Minuten Zeit für eine kleine Etüde und die verbleibende Zeit werde ich mit dem Kind ein Duett spielen oder ein Stückchen lehren.
Was meiner Meinung nach jedoch am Wichtigsten ist, dass man Spaß und Leidenschaft in der Musik findet und der Stolz auf sich selber entwickelt wird.