Geige

Liang Yu

Musikalische Vita

1985 Habe ich im Alter von 6 Jahren meine erste Violine und auch Unterricht erhalten.

1991-1997 studierte ich am Konservatorium für Musik Xi’an.

1997-1998 besuchte ich das zentrale Musikkonservatorium in Peking.

1998-2002 studierte ich am Konservatorium für Musik Xi’an.

2004-2006 studierte ich bei Prof. Sylvio Krause und Prof. Petru Munteanu an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock Violine. Im Dezember 2006 erhielt ich mein Diplom für den Studiengang Musiker mit Fach Violine an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

2006-2007 setzte ich mein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock für Musik und Pädagogische Methodik bei Prof. Nicolai Petrat fort. Dies war ein Diplomstudiengang Musik mit Nebenfach Violine an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Von Oktober 2017 bis heute promoviere ich in Musikpädagogik am Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung der Leuphana Universität Lüneburg.

Praxiserfahrung als Lehrer:

Im Mai 2006 habe ich die praktische Ausbildung in Musikunterrichtsmethoden an der Schweriner Musikschule abgeschlossen. Seit September 2007 war ich als Geigenlehrer und Leiter des Sinfonieorchesters an der Shaanxi Normal University und bot Kurse für Geige, Kammermusik und Sinfonieorchester an. Im Mai 2017 arbeitete ich als Violinlehrer im der „Kreismusikschule des Landkreises Rostock-Geschäftsstelle Güstrow“. Seit Januar 2012 war ich als Musik-Juror für den „Singapore ‘ZhongSin’ International Music Competition“ tätig. Im Januar 2014 wurde ich zum Musik-Juror des „Taiwan International Youth Art Festival“ und zum Vorsitzenden des Shaanxi Violin Professional Committee gewählt.

Seit 2007 habe ich mehr als 70 Lehrer- und Schülerkonzerte als Orchesterleiter erfolgreich organisiert und abgehalten. Die Zahl der teilnehmenden Studierenden erreichte mehr als 200. Während dieser Zeit habe ich die Organisation der Schüler übernommen, um die weltberühmten klassischen Opern zu proben und aufzuführen: „Carmen“,“Aida“,“La traviata“,“Don Giovanni“, „La Boheme“.

Unterrichtskonzept

Ich mag es, zusammen mit Studenten Musik zu lernen und zusammen Musik zu machen, während ich das Glück genieße, das Musik mit sich bringt. Ich hoffe, meine Erfahrungen mit der Musiklehre mit meinen Schülern teilen zu können und gleichzeitig den Schülern zu helfen, ihre idealen Musikwerke glücklich zu vollenden. Ich habe viel Erfahrung mit Pop-Musik im Geigenunterricht.

Mit dem Geigenunterricht möchte ich den Grundstein dafür legen, dass unsere Schüler Musik fürs Leben lernen und ihnen die Möglichkeit geben, gemeinsam hochwertige Musik zu spielen, an der alle Altersgruppen, Kulturen und sozialen Gruppen beteiligt sind. In Ensembles, Kammermusikgruppen, Orchestern und Bands können sich unsere Schüler disziplin-übergreifend treffen und gemeinsam Musik erleben.

Jetzt Probestunde vereinbaren!