Musikalische Früherziehung, Klavier

Susanne Hofmann

Musikalische Vita

Ich bin Susanne Hofmann und hatte meinen ersten Kontakt mit der Musik im Kindergarten in der musikalischen Früherziehung. In der Grundschule lernte ich Sopran- und Altblockflöte und ab dem Gymnasium lernte ich Klavier.

Hier spielte ich das Piano in der Bigband der Kreismusikschule Neustadt/Aisch Bad Windsheim. Nach dem Abitur studierte ich Musikwissenschaften in Würzburg und später in Leipzig. In Würzburg spielte ich das Piano in der AMV Bigband. In Dresden studierte ich ein Semester Klavier Jazz/Rock/Pop und entschied mich dann meinen Schwerpunkt auf den Bereich Musical und Schauspiel zu legen und ging schließlich nach Hamburg auf die Stage School und die Freie Schauspielschule.

Von 2004 mit Unterbrechungen bis 2014 spielte ich das Piano im ElbsoundJazzOrchestra. Wir nahmen auch CDs auf.

2014 zog es mich für ein Musiktheaterprojekt nach München. Es folgten Auftritte im Theater LEO17. Hier spielte ich den Flügel und schauspielerte.

2016-2017 spielte ich das Piano im KünstlerInnenkollektiv m.Pört. Auftritte erfolgten zum Beispiel im Hamburger Sprechwerk, Kuhstedter Moor und in Buxtehude.

2019 spielte ich das Keyboard in der Band lampedusa moon groove. Auftritte hatten wir in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Ich verfüge über langjährige Erfahrungen als Musiklehrerin, Musikerin und Schauspielerin. Ich unterrichtete Klavier, Saxophon, Schauspiel, Musical und musikalische Früherziehung und spielte in diversen Bands (Looking for a Lover, LemontreeO u.a.).

Ich spielte das Piano und sang und schauspielerte im Musikkabarett Duo Damenbart und im Musiktheaterensemble Sowohl-Als-Auch. Wir spielten Auftritte im Hamburger Raum. Ab diesem Jahr unterrichte ich wieder musikalische Früherziehung und ich freue mich schon sehr die Kinder für die Musik zu begeistern und gemeinsam zu musizieren. Ab 2022 nehme ich außerdem als Musikerin und Schauspielerin an einem inklusiven Theaterprojekt teil. 

Unterrichtskonzept

Musikalische Früherziehung

Ich möchte gerne meine Liebe zur Musik an die Kinder weitergeben. Dabei achte ich darauf, dass die Kinder sich auch zur Musik bewegen, klatschen und singen können. Ich begleite die Lieder auf dem Keyboard. Mir ist wichtig, dass die Kinder spielerisch an die Musik herangeführt werden und dass es kein „falsch“ gibt. Ich möchte sie ermutigen sich auszuprobieren und die mögliche anfängliche Schüchternheit zu überwinden.

Meine schauspielerische Erfahrung bringe ich ebenfalls in den Unterricht mit ein. Die Kinder dürfen zum Beispiel Tiere, eine Lokomotive oder Erwachsene spielen. Ich spiele typische Kinderlieder wie „Froh zu sein bedarf es wenig“, „Hänschen klein“, „Summ, summ, summ“, „Wer will fleißige Handwerker sehen“ und andere mehr. Ich nehme auch gerne die Ideen der Kinder oder Erzieher:innen mit in den Unterricht auf.

Klavierunterricht

Mit den Kindern spiele ich im Klavierunterricht gerne nach dem Lehrbuch „Klavierspielen mit der Maus“ und übe Stücke von Hans-Günter Heumann ein. Ich passe mich dabei an das Lerntempo und die persönlichen Stärken und Schwächen der Kinder an. Wichtig ist mir, dass vor allem der Spaß am Musizieren im Vordergrund steht, denn mit Freude lernt es sich leichter. Mit den älteren Schüler:innen übe ich leichte Fingerübungen und Stücke aus den Bereichen Klassik und Pop/Rock/Jazz. Dabei gehe ich auf die Wünsche und Fähigkeiten meiner Schüler:innen ein.


Jetzt Probestunde vereinbaren!