Gesang, Musikalische Früherziehung

Tabea Cessak

Musikalische Vita

Mit drei Jahren probierte ich mich im Homestudio meines Vaters an verschiedenen Instrumenten aus. Als ich etwas älter war, begann ich Songtexte und Poetry Slams mit Melodien zu gestalten und brachte mir Klavier spielen autodidaktisch bei. Dank meines Vaters, bekam ich das nötigste Equipment und fing an eigene Songs zu recorden.

Mit 10 Jahren trat ich dann in den ersten Chor meiner Schule bei. Ich sang in einer A-capella-Group sowie im Kinder Chor. Später wechselte ich in den „Gospeltrain“ Hamburg und gründete anschließend meine damalige Band „skydream“. Ich nahm private Gesangsstunden und besuchte die „Solisten Proben“ des Chores. Meine ersten Bühnenerfahrungen durfte ich somit größtenteils durch internationale Auftritte mit dem Chor sammeln. Wir traten auf in:

  • Riga
  • der Bambi Verleihung 
  • 02 World Hamburg 
  • Laeiszhalle Hamburg 
  • mojo club

Später wurde ich in das Solisten Ensemble vom Hamburger Musik Projekt „The young classiX“ aufgenommen und bekam dort privaten Gesangs Unterricht gesponsert. Daraufhin folgen weitere Auftritte z.B. bei der Landesvertretung in Berlin Und ich durfte an einem Song mit schreiben in Kooperation mit der Staatsoper Hamburg und diesen daraufhin solistisch in der Elbphilharmonie in Hamburg vortragen. 

Mit meiner damaligen Band fing ich ebenfalls an, eigene Konzerte zu organisieren, dort die Songs zu schreiben und natürlich auch aufzuführen. In diesem Rahmen nahm ich beim Musik Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil, in der Kategorie Pop Gesang und gewann den 1. Platz. 

2018 bis 2019 studierte ich ein Jahr bei „MenschMusik“ und hatte die Chance mein eigenes Konzert zu organisieren und aufzuführen. Auch dort bekam ich umfangreichen Unterricht in Bereichen wie der Menschenkunde und auch Gesangs Stunden. Die Musik, sowie Tanzen war von damals bis heute immer mein Ventil und meine treuen Begleiter durch alle Lebensphasen. Ich stelle nichts von beiden über das andere, da sie für mich nur zusammen funktionieren. 

Unterrichtskonzept

Für mich ist Musik (und auch Tanzen) ein wichtiger Bestandteil für das Wohlbefinden auf dieser Erde. Es sind Mittel um der inneren Welt Ausdruck zu verleihen, denn wir alle haben den Wunsch, gehört und verstanden zu werden. Um sich ausdrücken zu können, braucht es manchmal nur Mut und Technik, der eigenen Stimme die Stärke zu geben, sich durch Musik ausdrücken zu können.

In meinem Unterricht möchte ich euch ein Wegbegleiter sein in erster Linie zu euch selbst mit Hilfe der Musik. Dabei soll eine gesunde Gesangstechnik allerdings nicht zu kurz kommen, denn sie ist ein wichtiger Bestandteil für den Ausdruck. Statt theoretischen Unterricht lernen wir im Gesang die Atemtechnik in Kombination mit viel Bewegungsarbeit und auch einigen Schauspielübungen. Diese helfen innere Blockaden zu lösen und somit frei im Ausdruck zu werden. 

Musizieren ist eine Form von Freiheit und kann tief berühren. Daher ist mir die Arbeit an einem selbst sehr wichtig und lege darauf einen großen Fokus. Denn um andere mit Musik wirklich berühren zu können, muss unser Herz offen sein. Und das erfordert Arbeit an einem selbst. Wir arbeiten gemeinsam an euren individuellen Zielen. Möchtest du einfach mehr Selbstbewusstsein? Oder willst du auf die Bühne? Möchtest du vielleicht sogar auch mal eigene Songs schreiben und fragst dich, wie du vor gehen kannst und wie man die Melodien findet? Ich möchte mit dir deinen individuellen Weg herausfinden und dich unterstützen. Mit unseren kleinen Entdecker/innen freue ich mich, die Musik Welt zu entdecken. Wie klingt ein Klavier im Gegensatz zum Schlagzeug? Welches Instrument löst welches Gefühl in uns aus. Ich möchte euch die Welt der Musik spielerisch durch das eigene Ausprobieren vermitteln und euch sensibilisieren für eine aufmerksame Wahrnehmung innerhalb der Musik, welche mit Sicherheit in eurem Heranwachsen einen positiven Einfluss auf die allgemeine Wahrnehmung haben wird. 

Jetzt Probestunde vereinbaren!