Klavier, Keyboatd

Kai-Vincent Meyer

Musikalische Vita

Meine erste Begegnung mit dem Klavier war etwa vor 16 Jahren (2003), als meine Schwester, die Klavierunterricht bekam, mir damals beibrachte was sie dort lernen durfte. Schnell war ich sehr fasziniert, was zum großen Teil daran lag, dass mir die Stücke sehr imponierten, die sie spielte. Mit etwa 6 Jahren begann ich dann im örtlichen Musikverein eine Notenlehre, die mir zunächst ermöglichte (dort) die Querflöte zu erlernen. Derweil war ich jedoch immer fixierter auf das Klavier geworden, weshalb ich mit 8 Jahren dann Klavierunterricht bekam, welchen ich parallel zum Musikverein auch bis zu meinem 19. Lebensjahr fortführen konnte. Auf dem Weg dorthin habe ich einige weitere Instrumente erlernen dürfen: das Saxophon in der Big Band (2010), die Snare Drums im Musikverein (2013), und zu guter Letzt die Geige (2017), welche mich bis heute mit dem Klavier begleitet. Interessiert haben mich auf meinem Weg immer die Genre Pop, Jazz und vor allem Klassik. Interpretationen von Jarrod Radnich, Frank Sinatra oder Ludovicio Einaudi waren für mich Highlights und gleichzeitig Vorbilder, die meinen Spielstil und meinen Ausdruck bis heute prägen.

Unterrichtskonzept

Mit einem guten Gleichgewicht zwischen Übungen und Stücken, versuche ich Schüler zu motivieren und auf ihre persönliche Art und Weise auf ihren Wegen zu unterstützen und zu begleiten. Dabei ist es mir besonders wichtig, auf einzelne Bedürfnisse der Schüler einzugehen. In meinem musikalischen Weg war ich immer am motiviertesten, wenn die Lieder, die ich spielte, meinen musikalischen Geschmacksrichtungen ähnlich waren. Daher ist es mein Ziel, für jeden Schüler immer etwas Passendes zu finden, an dem er Spaß hat und sich motovieren kann. Ich unterrichte Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Mir bedeutet es dabei sehr viel, meine persönliche Motivation und Spaß am Instrument mit anderen teilen zu können und jedem Schüler den Weg zu etwas Besonderem öffnen zu können und zu erleichtern.

Lehrerbeispiel

Jetzt Probestunde vereinbaren!