Klavier

Beschreibung

Klavier

Die ersten Klaviere wurden als Hammerklavier im 15. Jahrhundert gebaut.
Der Orgelbauer Gottfried Silbermann stellte im 18. Jahrhundert sein erstes Hammerklavier vor, das dem heutigen Pianoforte oder Piano schon sehr nahe kam.
Heute gibt es zwei Bauformen des Klaviers: den Flügel, in dem die Saiten waagerecht hinter der Klaviatur liegend kreuzweise verspannt sind und das Klavier oder Pianino, bei dem der Rahmen für die Saiten senkrecht hinter der Klaviatur steht, was sehr Platz sparend ist.

Das Klavier fand die weitestreichende Verbreitung in fast allen Sparten der Musik.
Ob als Soloinstrument oder mit begleitendem Orchester, als begleitendes Instrument für Kunstlied, als Ensemble-Instrument in der Kammermusik, als markantes Instrument zur Begleitung von Stummfilmen – wohl für kaum ein anderes Instrument entstand eine derart reichhaltige Literatur, zu der von nahezu allen Komponisten beigetragen wurde und wird. Auch aus Jazz und Popmusik ist das Instrument nicht wegzudenken. Darüber hinaus dient das Klavier allgemein als Proben-Begleitinstrument.

Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
Empfohlene Gruppengröße: Einzelunterricht

Unterrichtstage

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
Vormittag
Nachmittag
Abend

Praxisbeispiel